18.11.2017: KOSTENFREIES SEMINAR – Rechte, Pflichten und Haftung als Wohnungseigentümer

  • Was muss ich unbedingt wissen, wenn ich eine Eigentumswohnung gekauft habe? Welchen Pflichten muss ich ab wann nachkommen? Ab wann muss ich das Hausgeld zahlen? Ab wann darf ich an der Eigentümerversammlung teilnehmen?
  • Was darf ich in „,meiner Wohnung“ baulich verändern, was auf keinen Fall?
  • Was ist mit den Begriffen Sondereigentum und Gemeinschaftseigentum gemeint? Zählt der Balkon (Loggia, Terrasse) zum Sonder- oder zum Gemeinschaftseigentum? Was ist ein Sondernutzungsrecht?
  • Welche Aufgaben und Kompetenzen hat der Hausverwalter? In welchem rechtlichen Verhältnis stehe ich zum Verwalter?
  • Wie werden Versicherungsschäden in der Gemeinschaft abgewickelt? Welche Versicherungen brauche ich zusätzlich neben denen, die die Gemeinschaft abgeschlossen hat? Welche Versicherungen hat die WEG?
  • Darf ich, da ich unzufrieden bin oder Gegenansprüche habe, meine Hausgeldzahlung zurückbehalten?
  • Wie kann ich es bewerkstelligen, dass Anträge von mir in der Eigentümerversammlung behandelt werden? Was muss ich veranlassen, dass der Verwalter eine Eigentümerversammlung einberuft? Grundregel der Wohnungseigentümerversammlung;
  • Nach welchen Maßstäben hafte ich als Miteigentümer selbst und für die Gemeinschaft, und vor allem, wie lange?
  • Darf ich meine Wohnung in zwei Wohnungen aufteilen?
  • Grundbegriffe des Wohnungseigentumsgesetzes?
  • Wie kann/muss ich mich gegen Beschlüsse der Eigentümerversammlung, die ich für falsch halte, wehren?
  • Welche Funktion hat der Verwaltungsbeirat?
  • Jahresrechnung/Wirtschaftsplan.

 

Mitzubringende Arbeitsmaterialien: 

  • Gesetzestext BGB (Empfehlung: BGB, Beck-Texte im TV, aktuelle Auflage),
  • Teilungserklärung,
  • Beschlusssammlung (wenn vorhanden).